Home

Wabool Produkte AG

Laubsammeln

Es «herbschteled» bereits! Eine bunte Farbenpracht zeigt sich draussen in der Natur. So schön dieser Anblick auch sein mag – er bedeutet gleichzeitig viel Arbeit für den Hauswart und Gartenbesitzer. Denn das Laub auf Rasen und Asphalt muss beseitig werden. Werden Laubblätter auf dem Rasen liegengelassen drohen im Frühling gelbe Stellen.

Laubsammeln – für jeden Bereich den passenden Helfer finden

Eine einfache und schnelle Möglichkeit der Laubbeseitigung bietet der Laubbläser – dieser ist aufgrund seiner Lautstärke bei einigen Leuten umstritten, für verwinkelte Ecken, zwischen Töpfen oder auf Treppen jedoch sehr praktisch.

Für den Rasen eignet sich am besten ein Laubrechen / Fächerbesen, auf asphaltierten Einfahrten oder Gehwegen hingegen ist ein Schneeschieber mit Gummikante ideal. Es empfiehlt sich bei grossen Flächen Handschuhe zu tragen um schmerzhafte Blasen an den Händen zu vermeiden. Auch der Rasenmäher kann bei der Laubbeseitigung auf dem Rasen ein nützlicher Helfer sein. Der Vorteil hier ist, dass das Laub direkt zerkleinert und mit dem Rasenschnitt vermischt wird. Dies bietet eine perfekte Mischung um ihn anschliessend zu kompostieren.

Wobei wir bereits beim nächsten Schritt wären:

Wohin mit dem gesammelten Laub?

Laub bietet einen wertvollen Winterschutz für frost- und kälteempfindliche Pflanzen wie Rosen, Blumenrabatten oder auch Topfpflanzen. Nach einiger Zeit verrotten die Blätter und werden so zu wertvollem Kompost, der Nährstoffe in die Erde einbringt. (Tipp: Die Blätter mit etwas Erde beschweren, damit sie beim nächsten Herbstwind nicht wieder auf den Rasen gelangen.)

Grundsätzlich kann das gesammelte Laub auf den Kompost gegeben werden, aber ACHTUNG, kranke Blätter auf keinen Fall auf dem Komposthaufen entsorgen! Schädlingen auf den befallenen Blättern bietet der Kompost eine ideale Überwinterungsmöglichkeit. (Rosskastanien z.B., die im Sommer bereits auffallend braune Blattflecken zeigen, sind mit grosser Wahrscheinlichkeit von der Miniermotte befallen und sollten nicht kompostiert werden). Zudem eignen sich Nussbaum- und Eichenblätter aufgrund Ihrer enthaltenen Gerbstoffe ebenfalls nicht für den Kompost, diese hemmen den Kompostierprozess.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Laubsammeln!

Klimaneutrale Firma