Startseite
Home

Wabool Produkte AG

Lamellenreinigung - so reinigst Du sie richtig!

Praktisch sind sie ja – die Aussenjalousien – sie können diese individuell einstellen und so die eindringende Lichtmenge im Raum steuern. Wäre da nicht diese leidige Reinigung. Denn oftmals verschmutzen die Lamellen relativ schnell mit Strassenschmutz, Pollen, Regenwasser, Abgasen und Staub. Eine regelmässige Entfernung des Staubs spart letzten Endes einiges an Zeit (dieser kann ansonsten bei geöffnetem Fenster vom Wind ins Gebäude getragen werden).



So reinigst Du Deine Aussenjalousien:

  1. Richte die Lamellen waagerecht aus (90 Grad Stellung zum Fensterglas). Gieb etwas Spülmittel oder einen geeigneten Kunststoffreiniger ins Wasser und feuchte das Mikrofasertuch oder Handschuh an.
  2. Falte das Tuch so, dass Du damit gleichzeitig die Ober- und Unterseite der Lamelle reinigen kannst und säubere die Lamellen von einer zur anderen Seite. Beginne zu Oberst und arbeite dich von Lamelle zu Lamelle nach unten.
  3. Trockne nun mit einem 2. Tuch wieder gleichzeitig jede einzelne Lamelle ab.

Lamellenreinigung mit Reinwasser

Mit einem Reinwassersystem können Lamellen auch in bis zu 20 m Höhe, sicher, schnell und effizient gereinigt werden. Lesen Sie hierzu unseren Blogbeitrag vom April ’19 «Reinigung mit Reinwasser».

Klimaneutrale Firma